Tischtennis - Neue Stadtmeister 2018

von Ryszard Miskiewicz (Kommentare: 0)

Boas Weber - Leon Klug - Noah Weber - Alina Wunderlich

Zur 25. Stadtmeisterschaft hatte die Tischtennisabteilung des TSV Oelsnitz am Freitag in die Turnhalle der Oberschule eingeladen. Am Nachmittag waren Schüler und Jugendliche am Start. Zur Freude der Organisatoren waren 16 Nachwuchsspieler erschienen. Nach den geringen Teilnehmerzahlen der letzten Jahre eine positive Entwicklung.

Sieger der aktiven Jugendlichen wurde Leon Klug vor Gabriel Dunger und Maurice Müller. Ungeschlagener Sieger der nichtaktiven Jugendlichen wurde Boas Weber, der Vorjahressieger Franz Wunderlich auf Platz 2 verwies. Der 3.Platz ging an Josua Dunger. In der Schülerkonkurrenz dominierte Noah Weber ebenso souverän wie sein Bruder bei den Jugendlichen. Die Plätze 2 und 3 gingen an Louis Roth und Niels Kampe.

Im Starterfeld der Schülerinnen siegte Alina Wunderlich vor Hannah Müller und Vanessa Buze.

Um 18.00 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Uwe Degen im Beisein von Oberbürgermeister Horn die Wettkämpfe der Erwachsenen. 
Leider waren diesmal nur 3 Damen erschienen. Die einzige Aktive, Nadine Brückner spielte im Herrenfeld mit und wurde praktisch automatisch neue Stadtmeisterin. Die beiden nichtaktiven Damen machten
den Sieg unter sich aus. Sophia Hennig hatte wie im Vorjahr die Nase vorn und gewann vor Ines Puhan. Die 12 nichtaktiven Herren kämpften im Doppel-ko-System um den Titel. Am Ende hatte wieder einmal Mario Dietz die Nase vorn vor, „ebenso wiedereinmal“, Uwe Hoffmann auf Rang 2. Den Bronzeplatz erkämpfte Patrick Fischer.

In der Konkurrenz der Aktiven waren 23 Spieler am Start, das war das größte Starterfeld in der Geschichte der Stadtmeisterschaften. Entsprechend lange dauerten die Wettkämpfe, erst um 0.30 Uhr stand der Sieger fest. Nach zum Teil hochklassigen Spielen konnte Thomas Hasler seinen Titel verteidigen. Er wurde am Ende aber von Rekordstadtmeister Mirko Sommerfeld stark gefordert. Zwei Endspiele waren notwendig um den Sieger zu ermitteln. Kondition und Nervenstärke waren am Ende ausschlaggebend nach einem so langen Wettkampf. Mit spektakulären Ballwechseln glänzte Rico Rudau, der mit seinen Ballonbällen immer wieder den Applaus der Zuschauer herausforderte. Platz 3 war der Lohn für diese sehr guten Leistung.

Ergebnisse
Schüler:1. Noah Weber 2. Louis Roth 3. Niels Kampe
Schülerinnen 1.Alina Wunderlich, 2. Hannah Müller 3. Vanessa Buze

Aktive Jugendliche: 1.Leon Klug 2.Gabriel Dunger 3. Maurice Müller
Nichtaktive Jugendliche: 1.Boas Weber 2. Franz Wunderlich 3. Josua Dunger

Nichtaktive Damen 1. Sophia Hennig 2. Ines Puhan
Aktive Damen 1. Nadine Brückner

Nichtaktive Herren 1. Mario Dietz 2. Uwe Hoffmann 3. Patrick Fischer
Aktive Herren 1. Thomas Hasler 2. Mirko Sommerfeld 3. Rico Rudau

Zurück